1. Präambel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) regeln die Teilnahme am Affiliate-Programm (im Folgenden „Programm“) des Online-Impressum, mit Sitz in Europaring 90, 53757 Sankt Augustin (im Folgenden „Unternehmen“). Durch die Teilnahme am Programm erklärt sich der Affiliate (im Folgenden „Teilnehmer“) mit diesen AGB einverstanden.

2. Anmeldung und Teilnahme

2.1 Voraussetzungen
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen und juristische Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und in eigenem Namen oder im Namen einer juristischen Person handeln.

2.2 Anmeldung
Interessierte Teilnehmer müssen sich über das Anmeldeformular auf der Unternehmenswebsite registrieren. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Anmeldungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder nachträglich zu widerrufen.

2.3 Akzeptanz
Nach erfolgreicher Registrierung wird der Teilnehmer per E-Mail über die Aufnahme in das Programm informiert. Erst mit dieser Bestätigung gilt der Teilnehmer als akzeptiert.

3. Pflichten des Teilnehmers

3.1 Werbematerial
Das Unternehmen stellt dem Teilnehmer Werbematerialien zur Verfügung. Der Teilnehmer darf das Material verändern, bearbeiten und an sein eigenes Design anpassen.

3.2 Marketing-Aktivitäten
Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine irreführenden, unethischen oder rechtswidrigen Marketingpraktiken anzuwenden. Er darf insbesondere keine Spam-Techniken einsetzen oder falsche Angaben zu Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens machen. Die Eintragung des Codes auf sogenannten “Gutschein-Seiten” oder die unerlaubte Werbung ist untersagt. Dem Unternehmen ist es gestattet, den Affiliate bei Kenntnis über die Eintragung den Account zu sperren und alle zukünftigen Zahlungen einzubehalten.

3.3 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Der Teilnehmer ist verantwortlich für die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze und Vorschriften, insbesondere in Bezug auf Datenschutz und E-Mail-Marketing.

4. Provision und Vergütung

4.1 Vergütung
Der Teilnehmer erhält eine Provision für erfolgreiche Verkäufe, die über die von ihm generierten Affiliate-Links abgeschlossen werden. Die Provision beträgt 10% der Bestellung. Berechnet werden immer nur die ersten Bestellungen. Erneuerungsaufträge werden nicht zum Affiliate-Programm eingerechnet. Eigene Bestellungen werden nicht vergütet.

4.2 Auszahlung
Die Auszahlung der Provision erfolgt alle 6 Monate. Die Zahlung erfolgt durch Überweisung auf das vom Teilnehmer angegebene Bankkonto oder via Paypal.

4.3 Rückgaberechte und Chargebacks
Die Provision wird storniert, wenn ein Verkauf rückgängig gemacht wird, sei es durch Rückgabe der Ware oder durch eine Stornierung der Bestellung.

5. Beendigung der Teilnahme

5.1 Kündigung durch den Teilnehmer
Der Teilnehmer kann seine Teilnahme am Programm jederzeit schriftlich kündigen.

5.2 Kündigung durch das Unternehmen
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Teilnahme des Teilnehmers jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu beenden, insbesondere bei Verstößen gegen diese AGB.

5.3 Auswirkungen der Beendigung
Im Falle der Beendigung der Teilnahme verliert der Teilnehmer alle Rechte auf zukünftige Provisionen, auch wenn die entsprechenden Verkäufe durch vorhergehende Marketingaktivitäten generiert wurden.

6. Haftung und Gewährleistung

6.1 Haftungsausschluss
Das Unternehmen haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, die durch die Teilnahme am Programm entstehen, es sei denn, sie sind auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Unternehmens zurückzuführen.

6.2 Haftung des Teilnehmers
Der Teilnehmer haftet für Schäden, die durch die Verletzung dieser AGB oder durch rechtswidrige Handlungen im Rahmen seiner Teilnahme am Programm entstehen.

7. Datenschutz

7.1 Datenschutz
Das Unternehmen verpflichtet sich, die Daten des Teilnehmers gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zu schützen und nur im Rahmen des Programms zu verwenden.

7.2 Datenverarbeitung durch den Teilnehmer
Der Teilnehmer verpflichtet sich, personenbezogene Daten, die im Rahmen des Programms erlangt werden, nur im Einklang mit den Datenschutzgesetzen zu verarbeiten und zu nutzen.

8. Änderungen der AGB

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden dem Teilnehmer schriftlich oder per E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Teilnehmer den Änderungen nicht innerhalb von 14 Tagen, gelten sie als angenommen.

9. Sonstiges

9.1 Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung wird durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung am nächsten kommt.

9.2 Geltendes Recht
Diese AGB unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.3 Gerichtsstand
Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist das Gericht am Sitz des Unternehmens ausschließlich zuständig, sofern der Teilnehmer Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

Stand: 06.2024